hifiakademie
impressum desktop - tablet - mobil
home Verstärker digitale Quellen DiPol Zubehör Shop
presse/messe/tests
kundenaufbauten
profi-kunden
produktion
faq's
poweramp
preamp
cdPlayer/dac
netPlayer
dspModul
diy
contact
impressum



 
 faq's zum PreAmp

0 1. Funktioniert jede billige Fernbedienung?
0 2. Das Display erscheint etwas flau und unscharf.
0 3. Kann ich auch einen Drehregler für die Lautstärkeeinstellung anschließen?
0 4. Kann ich auch einen Drehschalter für die Eingangswahl anschließen?
0 5. Kann ich auch einen Kopfhörer anschließen?
0 6. Kann ich auch einen aktiven Sub anschließen?
0 7. Ich habe ein PhonoModul eingebaut, höre aber nichts.
0 8. Kann ich auch mehrere Plattenspieler/Tonabnehmer schschließen?
0 9. Wie kann ich das dspModul im PreAmp betreiben?
0 10. Kann ich mit dem dspModul auch einen gefilterten Ausgang nur für den Sub bauen?
0 11. Wie schließe ich einen DVD/DVD-A/SACD-Player an?
0 12. Hat der PreAmp auch Digitaleingänge?
0 13. Kann ich am PreAmp auch eine Betriebsanzeige wie beim PowerAmp anschließen?
0 14. Ich habe den PreAmp auf StandBy geschaltet. Wie schalte ich ihn am Gerät wieder ein?
0 15. Mit welcher Einstellung kommt der PreAmp nach dem Einschalten?
0 16. Was bedeuted die dB-Angabe beim Pegel?
0 17. Beim Umschalten der Eingänge sind manche Geräte lauter. Kann ich das einstellen?
0 18. Hat der PreAmp auch eine Balance-Einstellung?
0 19. Kann ich auch 4 dspModule einbauen?
0 20. Wie kann ich eine AV-Umgebung einbinden?


0 1. Funktioniert jede billige Fernbedienung?

Nein. Das kann ich nicht garantieren. Der PreAmp benutzt die RC5-Codes, die auch von philips, marantz, linn, revox, audiolabor, grundig, micromega, myrad, thorens .... benutzt werden. Von daher ist die Warscheinlichkeit sehr hoch, dass zumindest die Grundfunktionen von einer Vielzahl von Fernbedienungen unterstützt werden.
In der Beschreibung zum PreAmp gibts auch einige Beispiel zu den Fernbedienungen.

top
0 2. Das Display erscheint etwas flau und unscharf.

Das Display wird mit einer Schutzfolie ausgeliefert. Diese sollte man vor dem Einbau abziehen.

top
0 3. Kann ich auch einen Drehregler für die Lautstärkeeinstellung anschließen?
Ja. An die Bedieneinheit kann man einen Inkrementalgeber anschließen. Dieses Feature muss aber von mir freigegeben werden und sollte bei der Bestellung vermerkt werden. Ein Beispiel sehen Sie unter http://hifiakademie.de?id=0.3.10.6
top
0 4. Kann ich auch einen Drehschalter für die Eingangswahl anschließen?

Nein. Das Bedienkonzept des PreAmp basiert eher auf der Fernbedienung und auf dem TouchPanel. Jede weitere Bedienmöglichkeit erzeugt hohe Kosten in der Mechanik (schöne Knöpfe sind selten und teuer) ohne dass es zum Klang beiträgt. Auch wird es problematisch, zusätzliche Komponentne auf der Frontplatte vom schmalen Gehäuse unterzubringen.
Realisitsch betrachtet wird zur Bedienung eines vollstädndig fernbedienbaren Gerätes sowieso fast ausschließlich die Fernbedienung benutzt.

top
0 5. Kann ich auch einen Kopfhörer anschließen?

Ja. Man kann z.B das Ausgangssignal auf eine Schaltbuchse legen und bei gestecktem Kopfhörer so den Hauptausgang abschalten. Dazu muss man allerdings etwas in das Modul eingreifen um die Signale zur Buchse führen zu können.
Einfacher ist warscheinlich der Einbau eines ExtensionModuls, welches dann den Kopfhörer versorgt. So kann man auch einen Pegelabgleich zwischen Hauptausgang und Kopfhörerausgang machen. Am Grundboard gibt es für solche Anwendungen einen 4poligen Steckkontakt, an dem man das Eingangssignal vor dem Pegelsteller abgreifen und zum ExtensionModul verbinden kann.
Der PreAmp ist auf die niedrigen Pegel zur Ansteuerung einer Endstufe optimiert. Diese Spannung ist für niederohmige Kopfhörer ausreichend. Bei hochohmigen Kopfhörern ist der maximale Pegel dann eher gering. Man sollte den PreAmp dann etwas anders bestücken.

top
0 6. Kann ich auch einen aktiven Sub anschließen?

Ja. Ähnlich wie beim Kopfhörer gibt es auch hier 2 Ansätze:
a) man benutzt am Ausgang sogenannte Y-Adapter und kann dann den Sub und die Endstufe für die Hauptlautsprecher anschließen.
b) man setzt ein ExtensionModul ein und kann den aktiven Sub darüber betreiben. So kann man mit der Fernbedienung den Sub zu-/abschalten und auch im Pegel angleichen.

top
0 7. Ich habe ein PhonoModul eingebaut, höre aber nichts.

Das PhonoModul hat 4 CinchAnschlüsse, 2 für den Eingang und 2 für den Ausgang. Der Ausgang muss mit einem kurzen Kabel auf einen der Eingänge des Grundmodules verbunden werden.

top
0 8. Kann ich auch mehrere Plattenspieler/Tonabnehmer schschließen?

Ja. Man baut dazu einfach mehrere PhonoModule ein.

top
0 9. Wie kann ich das dspModul im PreAmp betreiben?

Am sinnvollsten als "Tape". Der OUT6 vom Grundmodul wird mit dem Eingang des dspModules verbunden, sein Ausgang mit dem IN6 des Grundmodules. Jetzt kann man über das Touchpanel oder die Fernbedienung zwischen mit/ohne dspModul wählen.

top
0 10. Kann ich mit dem dspModul auch einen gefilterten Ausgang nur für den Sub bauen?

Ja. Dazu sollte man das dspModul quasi parallel zum Ausgang des PreAmp hängen. Es gibt dazu am Grundmodul und am dspModul entsprechende 4polige Stiftleisten, so dass man das Geräteintern verdraten kann. Am Hauptausgang liegt dann das ungefilterte, volle Signal und hinter dem dspModul das gefilterte Signal für den Sub.

top
0 11. Wie schließe ich einen DVD/DVD-A/SACD-Player an?
Zur Pegeleinstellung von mehr als 2 Kanälen kann man ExtensionModule einbauen. Ein ExtensionModul erweitert den PreAmp um 2 weitere Pegelsteller pro Modul. Es können bis zu 4 ExtensionModule eingebaut werden. Die Hauptkanäle der Mehrkanal-Quelle werden ganz normal an einen beliebigen Eingang des PreAmp angeschlossen. Sub/Center kann an ein ExtensionModul, SurroundR/L an das 2te ExtensionModul angeschlossen werden. Alle Kanäle lassen sich im Setup entsprechend einpegeln.
info
top
0 12. Hat der PreAmp auch Digitaleingänge?

Nein. Der PreAmp ist ein rein analoges Gerät.

top
0 13. Kann ich am PreAmp auch eine Betriebsanzeige wie beim PowerAmp anschließen?

Ja. An der Bedieneinheit gibt es dazu an der Seite eine 2polige Stiftleiste. Dort kann man direkt eine LED anschließen.

top
0 14. Ich habe den PreAmp auf StandBy geschaltet. Wie schalte ich ihn am Gerät wieder ein?

Mit einem kleinen Druck auf das TouchPanel der Bedieneinheit. Und zwar auf die Ecke oben links.

top
0 15. Mit welcher Einstellung kommt der PreAmp nach dem Einschalten?

Hat man den Netzschalter benutzt, dann startet der PreAmp mit der Werkseinstellen: Eingang 1, -40dB.
Hat man den PreAmp auf StandBy geschaltet, dann kommt er genau mit der Einstellung, die man vorher hatte.

top
0 16. Was bedeuted die dB-Angabe beim Pegel?

Sie beschreibt die Verstärkung des PreAmp. Hat man z.B -27,5dB eingestellt, dann wird der Pegel des Quellengerätes um 27,5dB abgesenkt.

top
0 17. Beim Umschalten der Eingänge sind manche Geräte lauter. Kann ich das einstellen?

Ja. Alle Ein- und Ausgänge lassen sich im Setup im Pegel einstellen.

top
0 18. Hat der PreAmp auch eine Balance-Einstellung?

Ja. Das kann man über den Pegelabgleich der Ausgänge erledigen.

top
0 19. Kann ich auch 4 dspModule einbauen?

Nein. Das passt zwar von der Mechanik, aber der Stromverbrauch ist zu hoch ;( Mehr als 2 dspModule sollte man darum nicht in den PreAmp einbauen. Wer mehr benutzen möchte, der sollte den Spannungsregler für die +5V auslöten und von der Unterseite so bestücken, dass die Bodenwanne als Kühlkörper dient.


top
0 20. Wie kann ich eine AV-Umgebung einbinden?
Da gibt es 2 Ansätze.
Hat der Decoder alle Ausgänge herausgeführt, dann kann man diese ähnlich wie einen SACD-Player an den PreAmp anschließen. Der Decoder wird dann auf einen festen Pegel eingestellt, der PreAmp übernimmt auch im AV-Betrieb die Pegeleinstellung. info
Sind nur die Hauptkamäle herausgeführt, dann werden diese wie eine Stereo-Quelle an den PreAmp angeschlossen. Der Pre muss dann im AV-Betrieb auf einen festen Pegel eingestellt werden, der AV-Decoder übernimmt die wirkliche Pegeleinstellung. info
top


 
| AGB | Datenschutzerklärung | Widerrufsrecht | print