hifiakademie
impressum desktop - tablet - mobil
home Verstärker digitale Quellen DiPol Zubehör Shop
presse/messe/tests
kundenaufbauten
1.. power
10.. power
20.. power
30.. pre + power
40.. power
50.. pre + power
51 power
52 pre + power
53 pre + power + dsp
54 power
55 cd + power
56 power
57 cd + pre + power
58 pre + power
59 pre + power
60.. power + dsp
70.. poweramp + dsp
80.. netPlayer + power + dsp
90.. power + dsp
profi-kunden
produktion
faq's
contact
impressum



 
 Power & PreAmp




 Beschreibung des Kunden:

Nachdem ich im letzten Jahr die alten Lautsprecher meiner Anlage durch
zwei selbstgebaute Boxen (Newtronics Temperance III) ersetzt hatte und
von dem verbesserten Klang begeistert war, war mir schnell klar, dass
das nächste Projekt ein neuer Verstärker sein würde. Da ich ein Fan von
"altmodischen" Gehäusen mit Knöpfen bin, beschloss ich, einen
Vollverstärker der HifiAkademie in ein selbst entworfenes Gehäuse
einzubauen.

Den PreAmp und den PowerAmp habe ich in "Standardbestückung" aufgebaut,
dazu gabs noch ein fertig aufgebautes Netzmodul. In Anlehnung an das
Hifiakademie-Extensionmodul habe ich noch einen Kopfhörerausgang
realisiert (im Bild unten links unter dem Hauptschalter). Zur Steuerung
des PreAmp dient eine kleine Mikrocontroller-Schaltung, die ebenfalls in
Eigenregie entstand.

Das Gehäuse besteht aus lackiertem MDF, die Knöpfe und Gehäusefüße aus
einfachem Alu-Rundmaterial. In der Hoffnung auf eine gewisse
abschirmende Wirkung habe ich das Gehäuse innen mit normaler Alufolie
ausgekleidet.

Da ich es mit dem Aufbau nicht so eilig hatte und einige Dinge wie
Entwurf und Ätzen der uC-Platine auch neu für mich waren, nahm die ganze
Sache mehrere Monate in Anspruch. Die Arbeit selbst hat schon viel Spaß
gemacht, und auch das Musikhören macht jetzt noch mehr Spaß, zumal der
Klang wirklich hervorragend ist! Auch für den sehr guten Support von
Herrn Reith und die ausführliche Schaltungsbeschreibung möchte ich mich
an dieser Stelle nochmal bedanken! Insgesamt kann ich den Selbstbau nur
empfehlen, ich habe dabei jede Menge gelernt und wer lernt seinen
gekauften Verstärker schon so genau kennen...?


Viele Grüße

...



 
| AGB | Datenschutzerklärung | Widerrufsrecht | print