hifiakademie
impressum desktop - tablet - mobil
home Verstärker digitale Quellen DiPol Zubehör Shop
presse/messe/tests
kundenaufbauten
1.. power
10.. power
20.. power
30.. pre + power
40.. power
50.. pre + power
60.. power + dsp
70.. poweramp + dsp
71 powerdac
72 pre + power + dsp
73 power
74 powerdac
75 powerdac
76 pre + power + dsp
77 dsp
78 powerdac
79 poweramp
80.. netPlayer + power + dsp
90.. power + dsp
profi-kunden
produktion
faq's
contact
impressum



 
 PreAmp, PowerAmp, dspModul







 Beschreibung des Kunden:

Hier meine Hifiakademie Kette:

Hifiakademie PowerAmp (Mittig vom Hifi Rack) 4 Kanal inkl. 2 x DSP Modul Gehäuse sowie Rack und Unterschrank komplett Eigenbau ;-))

Hifiakademie PreAmp 1 x Extensionmodul (unten im Hifi Rack) integriert wurde ein Eigenbau KHV Arcam rDac wurde aus seinem Original Gehäuse entnommen und mit ins PreAmp Gehäuse integriert (mit separatem Netzteil) Vorne am PreAmp muss ich noch einen kleinen Taster anbringen (dort wo jetzt noch das kleine Loch ist) damit die Eingangswahl auch geschaltet werden kann.
Etwas unterhalb vom Display wird auch die Eingangswahl (USB, Optical, Coaxial und Wireless angezeigt) Auch hier entstand das Gehäuse komplett in Eigenregie mit massiver Alufront aus dem vollen gefräst ....... ;-))

Oben im Rack zu sehen mein Eigenbau HTPC ...... ;-)) ....... bin noch nicht ganz fertig aber ich denke auch dieser kann sich sehen lassen.

Die Fronten werde ich mir zusätzlich nochmal in Holz anfertigen um später mal nach Lust und Laune wechseln zu können.

Lautsprechergehäuse sind auch komplett selbst gefertigt ....... Bestückung jeweils 1x Tangband W8Q 2x Tangband W5-1611SA 1x Fountek Neo CD 3.5


Ich sage Euch ........ Da kommt Freude auf ........

Trockener und kontrollierter Bass Auflösung und Dynamik im Hoch-Mittelton ........ Gänsehaut ...... ;-))

Die Kette harmoniert Dank Hifiakademie Geräte wirklich gut .......


Vielen Dank an Hubert
für die Entwicklung dieser Geräte und deinen Vorbildlichen Support



Mfg
....



 
| AGB | Datenschutzerklärung | Widerrufsrecht | print