hifiakademie
impressum desktop - tablet - mobil
home Verstärker digitale Quellen DiPol Zubehör Shop
presse/messe/tests
kundenaufbauten
1.. power
10.. power
20.. power
30.. pre + power
40.. power
50.. pre + power
60.. power + dsp
70.. poweramp + dsp
80.. netPlayer + power + dsp
81 pre + power + dsp
82 power
83 power + dsp
84 power + dsp
85 netPlayer
86 powerdac + power + dsp
87 powerdac
88 dac + powerdac
89 power
90.. power + dsp
profi-kunden
produktion
faq's
contact
impressum



 
 netPlayer




 Beschreibung des Kunden:

netPlayer von HIFIAkademie: Einfach nur wunderbar!

Die Komponenten:
-    netPlayer von HIFIAkademie mit integrierter 500 GB SSD
-    Bedienung des netPlayers via "Lenovo ThinkPad Tablet" (Windows 8)

-    Röhren-Vollverstärker: DA88S RC von Jadis
-    Stromversorgung via Energia RC 3/1 von HMS
-    Lautsprecher: CLS IIz (Elektrostaten) von MARTIN LOGAN

Mit dem netPlayer von HIFIAkademie habe ich nun endlich die passende "Signal-Quelle" für meinen Röhren-Vollverstärker gefunden.
Der Klang ist dank des integrierten DAC mit einer Auflösung von 24bit@192kHz extrem transparent und es wird jedes Detail wirklich "naturgetreu" wiedergegeben. Auch der räumliche Eindruck ist nahezu authentisch, so dass man den Eindruck hat, der Konzert-Flügel oder die Koloratur-Sopranistin stehen tatsächlich im Wohnzimmer.
Abgerundet wird der HighEnd-Klang durch das dsp-Modul. Nach dem Ausmessen der Anlage (hier hat mir Hr. Reith Unterstützung geben müssen) konnte durch eine kleine Anpassung im dsp-Modul der Klang nochmals verbessert werden, denn im Bassbereich sind meine Martin Logans etwas schwach ausgeprägt. Diese Einstellungs-Möglichkeit ist schon sehr einzigartig.
Den Einbau einer SSD (Solid State Drive) anstatt der "normalen" Hard Disk kann ich nur sehr empfehlen, da die SSD absolut(!) lautlos arbeitet. Da wird auch der empfindlichste Hörer nicht durch die, wenn auch sehr leisen, Laufwerksgeräusche der HDD vom beeindruckenden Klang abgelenkt.
Die Bedienung des netPlayers erfolgt in meinem Fall via WIN-8-Tablet, was für mich auch ein Kaufentscheid war (nicht Jeder ist von "Apfel-Pads" o.ä. so begeistert). Meine CDs habe ich im FLAC-Format digitalisiert und auf die im netPlayer integrierte SSD kopiert. Generell ist die Bedienung des netPlayers relativ einfach und intuitiv; der Benutzer sollte aber schon eine gewisse PC-Erfahrung mitbringen - dies erfordert bereits das Digitalisieren der CDs.

Fazit: der netPlayer von HIFIAkademie hat mich voll überzeugt und ich bin begeistert von dem Klangerlebnis, das auch den anspruchsvollsten Klassik-Hörer in seinen Bann zieht.
Mein Kompliment an HIFIAkademie für den netPlayer und ein großes Dankeschön an
Hr. Reith für seine raschen Hilfestellungen!




 
| AGB | Datenschutzerklärung | Widerrufsrecht | print