hifiakademie
impressum desktop - tablet - mobil
home Verstärker digitale Quellen DiPol Zubehör Shop
netPlayer
bedienung netPlayer
lan und wlan
startseite
navigation
suche
favoriten
radiotime
wimp/tidal
wimp/tidal-fav
qobuz
streamingqualität
cover und artis-infos
cover-update
playlist
sonstiges
update
layout
input
cd
pegel
datenquellen
help
anschluss
dsp
technische daten
faq's
cdPlayer
dac
praktischer aufbau
miniStreamer
aStreamer



 
 netPlayer
- eingangswahl -



Die Eingangswahl erlaubt die Umschaltung der Eingänge des Wandlers.
Die Belegung der Eingänge:
netPlayer:
- IN1 ist das Netzwerk-Interface
- IN2, IN3, IN4 sind die SPDIF-Eingänge über die z.B DVD-Player, SAT-Empfänger oder sonstige Geräte angeschlossen werden können
- IN5 ist frei oder der Analogeingang

netPlayer mit cdLaufwerk:
- IN1 ist das Netzwerk-Interface
- IN2, IN3, IN4 sind die SPDIF-Eingänge über die z.B DVD-Player, SAT-Empfänger oder sonstige Geräte angeschlossen werden können
- IN5 das cd-Laufwerk

netPlayer mit cdLaufwerk und Analogeingang:
- IN1 ist das Netzwerk-Interface
- IN2, IN3 sind die SPDIF-Eingänge über die z.B DVD-Player, SAT-Empfänger oder sonstige Geräte angeschlossen werden können
- IN4 das cd-Laufwerk
- IN5 ist der Analogeingang

PowerDAC:
- IN1, IN2, IN3 sind die SPDIF-Eingänge über die z.B DVD-Player, SAT-Empfänger oder sonstige Geräte angeschlossen werden können
- IN4 ist das Netzwerk-Interface
- IN5 ist der Analogeingang

Außerdem lässt sich eine Deemphasis zuschalten. Dies kann dann nützlich sein, wenn eine der eher seltenen CDs oder sonstiger Aufnahmen mit Emphasis wiedergegeben werden soll.



© Die gezeigten Cover und Produktbilder anderer Hersteller unterliegen dem Urheberschutz der jeweiligen Eigentümer und sollen hier nur als Beispiel dienen.


 
| AGB | Datenschutzerklärung | Widerrufsrecht | print