HIFIAkademie Shop Misc. Amp Source

 
Stream6
- phono -

×


IN2 wird zum Phono-Eingang Masseanschluss am Geräteboden perfekt ausgewogen sehr geringes Grundrauschen

Der Stream6 kann auch mit einem Phono-Entzerrer ausgerüstet werden. Der Plattenspieler kann damit direkt an den Eingang In2 angeschlossen werden. Für die Masseverbindung steht eine Rändelschraube am Boden des Stream6 zur Verfügung.
Der Phonoeingang ist auf MM-Systeme ausgelegt. Es können auch MI oder HighOutput MC-Systeme angeschlossen werden.

Die Eingangsimpedanz beträgt 47kΩ, die Lastkapazität lediglich 100pF. Die Verstärkung ist auf 40dB (bei 1kHz) eingestellt. Die Entzerrung wird mit einer Abweichung unter ±0.25dB eingehalten, der Störabstand liegt bei ca. 80dB(A), wird in der Praxis also nur vom Eigenrauschen des Systems (und der Platte) begrenzt. Auch das Übersprechen ist mit ca. 80dB bei 10kHz praktisch bedeutungslos.
Der Phonoeingang besitzt eine rauscharme FET-Eingangsstufe. Der bei bipolaren Eingängen durch deren Rauschstrom auftretende Anstieg des Rauschens über 1kHz tritt damit prinzipiell nicht auf.

Die Ausgangsspannung der Tonabnehmer liegt bei der Bezugsschnelle in der Regel zwischen 1,5 und 6,5mV. Damit der Phonoeingang ähnlich laut erscheint wie die anderen Eingänge, sollte man den Pegel für den Eingang In2 im setup des Stream6 um ca. 5-15dB erhöhen.